Joe Laschet

von

Holger Petermann

Zeitlos, klassisch und inspiriert von Gentlemen wie James Bond oder Marlon Brando in „Der Pate“ – so beschreibt Mode-Blogger Johannes Laschet seinen Stil. Der Fashionexperte mit einem Faible für hochwertige Anzüge postet seit dem Jahr 2015 auf seinem Instagram-Account @joe_laschet seine stets eleganten Outfits. Bereits als Kind hat er seinen Hang zur Mode ausgelebt und zusammen mit seiner Großmutter alte Hemden seines Onkels zurechtgeschneidert.

Neben Upcycling setzt der GQ-Gentleman-Juror auch auf Altbewährtes: So besitzt er sein Lieblingsteil – eine braune Vintage-Lederjacke – bereits seitdem er 17 Jahre alt ist und poliert die Jacke jedes Jahr mit Wachs auf. Bei Neukäufen setzt er auf Komfort, Qualität, Understatement und Minimalismus. Daher fallen ihm auch nur drei Dinge ein, die ein jeder Mann im Kleiderschrank haben sollte: Ein weißes Hemd, ein gutes Paar Schuhe aus schwarzem oder braunem Leder und ein dunkelblauer Anzug. So braucht Mann nicht viel, um stets gut angezogen zu sein. Doch nicht nur Hemden machen zum Anzug eine gute Figur, auch weiche Rollkragenpullover und qualitativ-hochwertige T-Shirts wie das Item No.1 eignen sich ideal. Sie brechen den klassischen Look auf und machen ihn sportlich-elegant – perfekt für den aktuellen Zeitgeist. Sein Tipp: Eine Kombination aus einem weißen Shirt und einem blauen Anzug.